Direkt zum Inhalt
x

Forschungsergebnisse

Image
Das-Projekt-Handwerk-digital-cv

Welcher 3D-Drucker ist der Beste? Wie kann man das Vermessungsmodul sicher mit der mobilen Robotereinheit verbinden? Antworten auf Fragen wie diese und interessante Zwischenergebnisse zu unseren Forschungsgebieten Dienstleistung 4.0 und Robonet 4.0 finden Sie im Forschungs-Blog. Wählen Sie einfach das Gebiet aus!

Forschungsgebiete:
  • Die Programmierung kann beginnen

    Der Treiber läuft, jetzt kann das CAD Modell eingebunden werden

    Wir haben heute erfolgreich die Anbindung der Heizungsanlage an SARMAS (Smart Augmented Reality Maintenance Assistance System) finalisiert.

  • Veranstaltung: Das digitale Büro – weg mit dem Papier!

    Digitalisierung ist weiterhin ein zentrales Thema für viele Betriebe

    Die Veranstaltung der Handwerkskammer für Schwaben am 3.6.2019 in Kempten behandelte den Nutzen durch die Digitalisierung der kaufmännischen…

  • Der Roboter aus Sicht des Handwerks – Machen Sie mit!

    Seit den ersten Blogeinträgen ist viel um den Roboter geschehen, denn: Fahren, scannen, bohren. Das kann er! Von nun an wird es darum gehen, den systemtechnischen Feinschliff vorzunehmen.

    Um die Kunden an der Basis um eine Einschätzung des Erreichten zu bitten, widmet sich das Projektteam derzeit der Erstellung eines Fragebogens.

  • Ich denke also bin ich. Die Wegplanung des Roboters

    Der Roboter weiß nun zwar wo er sich befindet – doch wo muss er hin?

     

    Der Rohbau einer Baustelle stellt für den Roboter eine komplexe Umgebung dar. Kein Raum ähnelt dem andern.

  • Bohren leicht gemacht

    Der Roboter sitzt fest auf seiner mobilen Plattform, der 3D Laserscanner erfasst die Umgebung und die Recheneinheit ermittelt die Position des Systems. Es kann endlich gebohrt werden!

    Die Position und Tiefe der Bohrungen werden am Computer in einem Modell festgelegt. Anschließend wird die Plattform in Position gebracht.