Direkt zum Inhalt
x

Forschungsergebnisse

Image
Das-Projekt-Handwerk-digital-cv

Welcher 3D-Drucker ist der Beste? Wie kann man das Vermessungsmodul sicher mit der mobilen Robotereinheit verbinden? Antworten auf Fragen wie diese und interessante Zwischenergebnisse zu unseren Forschungsgebieten Dienstleistung 4.0 und Robonet 4.0 finden Sie im Forschungs-Blog. Wählen Sie einfach das Gebiet aus!

Forschungsgebiete:
  • Nachbericht: Veranstaltung: Das digitale Büro - weg mit dem Papier!

    Digitalisierung ist weiterhin ein zentrales Thema für viele Betriebe.

    Die Veranstaltung der Handwerkskammer für Schwaben am 3.7.2019 in Augsburg behandelte den Nutzen durch die Digitalisierung der kaufmännischen Prozesse in…

  • AR-Brille für die Heizungsreparatur

    Automatische Fehlererkennung und Reparaturanleitung mithilfe der Hololens

    Ein Durchbruch bei der simulierten Reparatur ist gelungen - Heizung und Hololens „kommunizieren“ miteinander und ermöglichen so die schrittweise Fehleranalyse…

  • Bohren an der richtigen Stelle – vom Sofa oder dem Büro!

    Wie bereits im vorherigen Blogbeitrag beschrieben wurde, ist es mit der dort vorgestellten Methode möglich, Bohrvorhaben schnell und unkompliziert auf der Baustelle zu definieren.

    Doch was, wenn ich den Roboter autonom arbeiten lassen möchte, um mich in der Zwischenzeit anderen Tätigkeiten widmen zu können?

  • Unser Baustellenroboter kann von Ihnen getestet werden!

    Die erste Ausbaustufe ist fertiggestellt. Führen Sie mit uns Testbohrungen aus, um den Roboter in Aktion zu sehen und die Forschung im Handwerk zu unterstützen! Senden Sie Ihre Anfrage gerne an den unten aufgeführten Kontakt.

    Was nützen ausführliche Blogbeiträge, wenn der Roboter nicht in Aktion zu sehen ist? Das Projektteam bietet

  • Bohren an der richtigen Stelle – ohne Bohrmarkierungen

    Der Baustellenroboter ist auf der Baustelle und einsatzbereit. Doch woher soll er wissen, wo die Bohrung platziert werden muss - und zwar auf den Millimeter genau?

    Hierzu werden im Projekt zwei Verfahren eingesetzt, die das einfache und unkomplizierte Platzieren der Löcher ermöglichen.