Direkt zum Inhalt
x

Forschungsergebnisse

Image
Das-Projekt-Handwerk-digital-cv

Welcher 3D-Drucker ist der Beste? Wie kann man das Vermessungsmodul sicher mit der mobilen Robotereinheit verbinden? Antworten auf Fragen wie diese und interessante Zwischenergebnisse zu unseren Forschungsgebieten Dienstleistung 4.0 und Robonet 4.0 finden Sie im Forschungs-Blog. Wählen Sie einfach das Gebiet aus!

Forschungsgebiete:
  • Verschoben ist nicht aufgehoben!

    Verschiebung des TEA Kongress

    Corona-bedingt fallen geplante Veranstaltungen und Präsentationen zunächst aus. Der TEA Kongress ist auf den 12. Oktober 2020 verschoben worden.

  • Dankeschön!

    Sowohl der Baustellenroboter als auch der Fensterbau mit Roboterunterstützung sind fertiggestellt. Damit ist auch das Projekt Robonet 4.0 abgeschlossen.

    Unser Dank gilt dem Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie für die Förderung des Projektes und allen Projektpartnern für die gute…

  • Von der Idee zum Baustellenroboter – das Ergebnis

    Das Projekt rund um den Baustellenroboter ist abschlossen. Alles begann mit der Idee, Handwerker durch Roboter zu unterstützen. Schnell war klar, dass besonders das Bohren auf Baustellen unterstützt werden muss.

    Laut, dreckig und häufig über Kopf in Decken gilt das Bohren bei Handwerkern als besonders unbeliebt.

  • Mensch und Roboter - Hand in Hand

    Auch das Projekt rund um den Fensterbau mit Unterstützung durch Roboter ist abgeschlossen. Das Arbeiten mit dem Roboter wurde als komfortabel und intuitiv empfunden. Schon nach wenigen Minuten war das Bedienen des Roboters zur Verstellung der Arbeitspositionen erlernt. Doch wie entstand das gesamte System? Hier gibt’s die Zusammenfassung!

    Bei dem Roboter handelt sich um ein System für Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK). Dieser besitzt Sensorik die ein sicheres Arbeiten ohne Schutzzaun ermöglicht.

  • Fensterbau und Robotik? Der Test!

    Die Konstruktion wurde fertiggestellt, die Programmierung ist abgeschlossen und der Prototyp steht. Doch wie macht sich der Roboter nun als Helfer bei der Fenstermontage?

    Hierfür haben wir Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eines Handwerksbetriebs eingeladen um den Demonstrator zu testen.